Zuhause Autoren > Rtveliashvili

Rtveliashvili Zurab

Zurab

Zurab Rtveliashvili lebt als experimenteller Dichter, Performance-Künstler und Menschenrechtsaktivist in Georgien und Schweden. Der studierte Jurist war sowohl in der antisowjetischen Opposition als auch in der Nationalen Befreiungsbewegung von Georgien aktiv. Seine Texte zum zivilen Ungehorsam dienten 2003 als Startschuss und Anstifter der friedlichen Rosenrevolution in Georgien. Seine ausgefallenen Performances brachten ihn in Georgien schon wiederholt in Konflikt mit den Behörden. Seit 2010 lebt er in Schweden.

Diktatur der Poesie

Diktatur der Poesie

Publisher: KLAK Verlag, 2018
Translator: Nana Chigladze, Sabine Schiffner

Ich will dem Kaukasos zu

Ich will dem Kaukasos zu

Verlag: Pop Verlag, 2015
Übersetzung: G.R.Grünert, Sch.Chotiwari-Jünger, N.Gelaschwili, M.Lisowski, N.Popiaschwili, Sch.Schamanadse, T.Sieger