Zuhause EIN ABEND MIT ANA KORDZAIA-SAMADSHVILI UND SYBILLA HEINZE
Diskussion 26 Februar 2018

EIN ABEND MIT ANA KORDZAIA-SAMADSHVILI UND SYBILLA HEINZE

20:00 Location: München Literaturhaus München, foyer3.OG, Salvatorplatz 1, 80333 München, Deutschland Veranstalter: Georgian National Book Center, Münchner Übersetzerforum, Stiftung Literaturhaus Teilnehmerinen: Ana Kordzaia-Samadashvili, Sybilla Heinze
Moderator: Barbara Lehnerer

Georgien wird in diesem Herbst Gast Land der Frankfurter Buchmesse sein. Bücher aus diesem europäischen Land kommen über das Schwarze Meer, über den alten Eisernen Vorhang und tragen eine große Kulturgeschichte mit sich. Georgien ist ein kleines, großes Land, das selbst unter Stalin seine Sprache, seine Schrift, seine Traditionen pflegen und bewahren konnte. Anlässlich eines Übersetzerseminars gibt es eine Sneak Preview auf dieses literarische Ereignis des Herbstes. Die Übersetzerin Sibylla Heinze, ausgezeichnet mit dem SABA, dem georgischen Staatspreis für Übersetzungen, hat Ana Kordzai-Samadashvili übersetzt, die selbst Übersetzerin aus dem Deutschen ist, darunter Cornelia Funke, Elfriede Jelinek und Ingeborg Bachmann. Ein Abend über ihre Bücher und einen sehr besonderen Sprachtransfer.