Zuhause EINSAME SCHWESTERN VON EKATERINE TOGONIDZE
Lesung 24 Oktober 2018

EINSAME SCHWESTERN VON EKATERINE TOGONIDZE

18:00 Location: Wien Kunstraum in den Ringstrassen Galerien Kärntnerring 11-13/144 A-1010 Wien, Austria Veranstalter: Septime Verlag Autorin: Ekaterine Togonidze
Moderator: Jürgen Schütz
Verlag: Septime Verlag

Einsame Schwestern
Die siamesischen Zwillinge Lina und Diana sterben unter mysteriösen Umständen. Erst durch deren Tod erfährt ihr Vater Rostom überhaupt von ihrer Existenz, und dann, Seite für Seite über das Leben seiner Töchter in deren ergreifenden Tagebucheinträgen. Die zwei gegensätzlichen Stimmen zeichnen ihre außergewöhnlichen Erfahrungen als zwei getrennte Personen auf, die sich einen Körper teilen müssen. Bis ins Teenager- Alter werden die verletzlichen Zwillinge von der Außenwelt verborgen und von der Großmutter umsorgt, die darum kämpft, die beiden in einem verarmten post-sowjetischen Georgien zu beschützen – einer Gesellschaft mit wenig Mitgefühl für Behinderte.

www.septime-verlag.at