Zuhause EIN ABEND MIT AKA MORCHILADZE
Lesung 17 März 2018

EIN ABEND MIT AKA MORCHILADZE

19:00 Location: Leipzig Café Bau Bau, Karl-Tauchnitz-Straße 9-11, 04107 Leipzig, Deutschland Veranstalter: Georgian National Book Center, Mitteldeutscher Verlag, Weidle Verlag Autor: Aka Morchiladze
Moderator: Jan Wiele
Verlag: Mitteldeutscher Verlag, Weidle Verlag
Partner: Konrad-Adenauer-Stiftung Regionalprogramm Politischer Dialog Südkaukasus

Der georgische Autor stellt den deutschen Lesern gleich zwei Bücher: Santa Esperanza und Reise nach Karabach.
„Aka Morchiladze soll gelesen werden nicht nur als ein Beispiel eines georgischen Schriftstellers, sondern auch als ein Romancier von Weltrang“,  sagt der Kritiker T. I. Burton. Morchiladze gehört zweifellos zu den berühmtesten Autoren zeitgenössischer georgischer Literatur. Wie sein Lieblingsschriftsteller Milorad Pavič ist Aka Morchiladze davon überzeugt, dass die Handlung eines Romans sich nicht von Anfang bis zum Ende – einer strikten Handlung folgend – entwickeln muss. Mit Umberto Eco teilt er dessen Theorie vom emanzipierten Leser.
Aka Morchiladze studierte und unterrichtete später Geschichte an der Staatlichen Universität Tiflis Er war Autor und Moderator einer interessanten und anspruchsvollen Literatursendung im georgischen Fernsehen und schreibt für  zahlreiche georgische Zeitschriften, darunter auch eine bekannte Sportkolumne.