Zuhause ERÖFFNUNGSZEREMONIE - DIE SPRACHE DER BILDER. KUNST DER PHOTOGRAPHIE AUS GEORGIEN
Ausstellung 21 September 2018

ERÖFFNUNGSZEREMONIE - DIE SPRACHE DER BILDER. KUNST DER PHOTOGRAPHIE AUS GEORGIEN

19:00 Location: Frankfurt Fotografi Forum Frankfurt, Braubachstrasse 30-32, 60311 Frankfurt, Deutschland Veranstalter: Creative Georgia, Fotografie Forum Frankfurt Partner: Georgian National Book Center

Historische KünstelerInnen: Alexandre Roinashvili, Dimitri Ermakov
Zeitgenössische KünstlerInnen: Guram Tsibakhashvili, Beso Uznadze, Natela Grigalashvili, Dina Oganova, Lado Lomitashvili
Kuratorin: Celina Lunsford
 
Die Gruppenausstellung umfasst eine historische Einführung und ist auf die jüngste Entwicklung der zeitgenössischen georgischen Kunst der Fotografie abgezielt. Es ist die erste große internationale Ausstellung, auf der die Vielfalt der wichtigen zeitgenössischen Fotografen-„Stimmen“ aus Georgien präsentiert werden. In der Ausstellung werden visuelle Geschichten sowohl aus der traditionellen als auch aus persönlicher Sicht dargestellt; ebenso dokumentarisch abgefasste  schriftliche  Aussagen aus den Jahren 1980-2000, die den Kampf Georgiens für die Unabhängigkeit von der ehemaligen UdSSR wiederspiegeln, als auch die neuen visuellen Strategien über das Porträtieren; es werden auch ausgestellte und herausgegebene Werke jüngerer Künstler dargestellt.
 Die Ausstellung wird durch eine Reihe von Vorlesungen und Begegnungen mit den führenden georgischen Fotografen begleitet, sowie von Teilnehmern verschiedener Foto-Festivals.