Zuhause GLOBALISIERUNG VON KOTE DSCHANDIERI
Präsentation 17 März 2018

GLOBALISIERUNG VON KOTE DSCHANDIERI

16:00 Location: Leipzig Leipziger Buchmesse, Forum International und Übersetzerzentrum: Halle 4, Stand C505 Messe-Allee 1, 04356 Leipzig Veranstalter: Georgian National Book Center, Klak Verlag Autor: Kote Jandieri
Moderator: Jörg Becken
Übersetzung: Anastasia Kamarauli
Verlag: Klak Verlag, 2018
Partner: Konrad-Adenauer-Stiftung Regionalprogramm Politischer Dialog Südkaukasus

Globalisierung von Kote Jandieri wird ganz zu Recht als Meisterwerk der georgischen Kurzprosa des 21. Jahrhunderts eingestuft. Ein Mann aus der Region Kachetien fabuliert darüber, wie der Tumult des ganzen Landes – vom Beginn der Sowjetzeit bis in die 1990er Jahre – die Bewohner eines kleinen Dorfes ereilt. Warum es dort zwar nach Stalin und Kommunismus einen Supermarkt gibt, man jedoch keinen georgischen Käse kaufen kann. Seine Schwester, die lebenspralle Anitschka, erfährt am eigenen Leib, wie die Globalisierung neue Unfreiheit und Intoleranz hervorbringt. Ein phantasievoll erzählter Crashkurs in georgischer Kultur und Geschichte.