Zuhause HEILIGES DUNKEL – DIE LETZTEN TAGE DES GULAG VON LEWAN BERDSENISCHWILI
Präsentation 15 März 2018

HEILIGES DUNKEL – DIE LETZTEN TAGE DES GULAG VON LEWAN BERDSENISCHWILI

14:30 Location: Leipzig Leipziger Buchmesse, Forum Literatur Halle 5: Stand K600, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig, Deutschland Veranstalter: Georgian National Book Center, Mitteldeutscher Verlag Autor: Lewan Berdsenischwili
Moderator: Christiane Hengevoß
Übersetzung: Kachaber Lominadse
Verlag: Mitteldeutscher Verlag, 2018
Partner: Konrad-Adenauer-Stiftung Regionalprogramm Politischer Dialog Südkaukasus

Das Buch basiert ausschließlich auf historischen Ereignissen, enthält aber auch fiktionale Züge. Der Held - der Autor selbst hat einige Jahre im Gefangenenlager verbracht und auf diese Weise Menschen kennengelernt, wie er sie nirgendwo sonst hätte kennenlernen können: Menschen aus 15 Republiken der UdSSR – bekannte Schriftsteller, Professoren, Wissenschaftler, Lehrer – alles Menschen von großem Geist und großer Weisheit. Obwohl von unterschiedlicher Nationalität, mussten alle das gleiche absurde Los teilen. Jedes Kapitel trägt als Überschrift den Namen eines der Sträflinge. Der Text erzählt davon, wie große Freundschaften verknüpft werden, wie man bei Nacht über Politik, Philosophie und Kunst diskutiert, und von Menschen, die in den Abgrund gestoßen worden sind zum Zweck ihrer Unterdrückung. Aber eine gebildete Persönlichkeit versteht sich darauf, seine Zeit interessant zu gestalten. Es ist ein Buch darüber, wie dasSowjetsystem seine besten Geister im Dunkeln eingesperrt hielt.