Zuhause ERÖFFNUNGSZEREMONIE - BOUILLON GROUP
Ausstellung 13 September 2018

ERÖFFNUNGSZEREMONIE - BOUILLON GROUP

19:00 Location: Frankfurt Basis Frankfurt, Gutleutstrasse 8-12, 60329 Frankfurt, Deutschland Veranstalter: Creative Georgia, Basis Frankfurt Partner: Georgian National Book Center
TeihnehmerInnen: Bouillon Gruppe - Ekaterina Ketsbaia, Konstantine Kitiashvili, Vladimer Lado Khartishvili, Natalia Vatsadze, Teimuraz Kartlelishvili, Zurab Kikvadze
Direktor: Felix Ruhöfer
Kurator: Christian Müller
 
Das Kollektiv „Bouillon Group“ wurde im Jahr 2008 gegründet und besteht aus Ekaterina Ketsbaia, Konstantin Kitiaschwili, Vladimer Lado Khartischwili, Natalia Vatsadze, Teimuraz Kartlelischvili und Zurab Kikvadze. In ihren Vorstellungen, die größtenteils im öffentlichen Raum stattfinden, beziehen sich die Künstler der Gruppe auf die vielschichtige georgische Kultur sowie auf die Beziehung zwischen ihrem Heimatland und den westlichen Staaten. Sie wiedergeben kritisch das wirkliche Leben im postsowjetischen Georgien. Mit ihrem explizit performativen Ansatz konzentriert sich die Bouillon-Gruppe auf die Grenzen zwischen Leben und Kunst, zwischen Kunst und Öffentlichkeit. Im Rahmen der Ausstellung werden eine Auswahl älterer Projekte in Form von Videodokumentationen sowie neue Performances präsentiert. Die Solo-Präsentation ist die erste in Deutschland, die einen umfassenden Überblick über die Arbeiten des Kollektivs bietet.

www.basis-frankfurt.de