Zuhause Alle Veranstaltungen Georgisches Illustrationsprogramm

Georgisches Illustrationsprogramm

29 Mai, 2018

Das besondere Programm junger georgischer Illustratoren ist ebenso interessant: Es umfasst Wanderausstellungen in Berlin und Frankfurt, Workshops, Diskussionen und diverse andere Veranstaltungen. Anlässlich des Ehrengastauftritts von Georgien haben das Georgian National Book Center und kulturkind Berlin eine umfangreiche Kooperation zur Präsentation der georgischen Kinderliteratur und der georgischen Illustrationskunst vereinbart. Kulturkind wurde 2008 gegründet und ist ein eingetragener Verein, der gemeinsam mit Partnern aus Kunst, Kultur, Bildung und Forschung kulturelle Programme für Kinder entwickelt und den kulturellen Austausch durch Bildung, Ausstellung und Kommunikation unterstützt. kulturkind führt zahlreiche Aktivitäten zur Förderung des Lesens und der Präsentation von kultureller Bildung für Kinder und Jugendliche durch. Die geschäftsführende Vorsitzende, Ulrike Nickel, ist Kuratorin des Gastlandprogramms.

Georgien ist Gastland des diesjährigen Bücherinsel Festivals in Berlin (29. Mai bis 8. Juni 2018). Seit 2009 organisiert kulturkind diese jährlich stattfindende Veranstaltung für Kinderliteratur mit zahlreichen literarischen Institutionen und Experten aus der Welt der Kinderbücher. Um den Festivalbesuchern einen Einblick in die kulturelle und künstlerische Vielfalt der Kinderliteratur aus Georgien zu geben, hat kulturkind zahlreiche außergewöhnliche georgische Illustratoren nach Berlin eingeladen: Elene Chichaschwili, Ana Chubinidse, Gio Jincharadze, Tatia Nadareischwili und Eka Tabliaschwili. Im Rahmen des Festivals laden kulturkind und die Ocelot Buchhandlung zu einem Meet & Greet Event im Buchladen ein. An diesem Abend wird auch eine Ausstellung mit zeitgenössischen georgischen Kinderbuchillustrationen und georgischen Kinderbüchern eröffnet, die bis zum 30. Juni bei Ocelot zu sehen ist.

Das Georgian National Book Center und kulturkind Berlin präsentieren die von Ulrike Nickel kuratierte Ausstellung "My Image of Georgia". Zwölf Illustratoren präsentieren Arbeiten, die sich künstlerisch mit Georgien und seiner Kultur auseinandersetzen. Die Ausstellung ist begleitend zu den 9. Berliner Bücherinseln und als Vor-Premiere zur Frankfurter Buchmesse zu sehen. Sie wird vom 29. Mai bis 31. Juli in Berlin, vom 10. bis 14. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse und ab 6. Dezember in Hamburg gezeigt.




 

Alle Veranstaltungen