Zuhause Alle Veranstaltungen Tiflis in meinen Gedanken

Tiflis in meinen Gedanken

27 September, 2018

Die Ausstellung "Tiflis in meinen Gedanken" ist die erste Ausstellung in Europa, die sich dem georgischen Alphabet widmet. Die Exposition umfasst mehr als 100 einzigartige Exponate. Hier sind die Mustern sowohl aus dem Georgischer Kunstpalast, sowie aus privaten Kollektionen gesammelt. Ein Besucher des Klingspor Museum in Offenbach wird die Geschichte eines der ältesten, georgischen Alphabete aus dem 5. Jahrhundert kennenlernen, seltene Manuskripte von den Kalligraphie-Großmeistern, Perlen und kostbare Miniaturen auf Papier, seltene Muster aus menschlichen Figuren geschaffene Alphabets, sehen. Zu den Expositionen gehören die ersten in Rom und Tiflis veröffentlichten Bücher, die sich gut widerspiegeln der Geschichte der Druckindustrie des Buches im Spätmittelalter. Ein markanter Teil der Ausstellung sind in der sowjetischen Zeiten entstandenen Schrifttypen, Propagandaposter, mit Alphabet dekorierte futuristische und kubistische Werke.

Das georgische Alphabet wird mit ungeklärten  Sphinx verglichen, darum schrieb der britische Orientalist William Edward David Allen (1901-1973): "Das georgische Alphabet drückt absolut und präzise die Fülle von Klängen und die Vielfalt der georgischen Sprache aus;Jeder einzelne Buchstabe entspricht einem separaten alphabetischen Zeichen, jedes Buchstabenzeichen wird genau und klar ausgesprochen; In diesem Sinne kann kein anderes Alphabet mit dem georgischen Alphabet verglichen werden " ... Der Besucher des Klingspor Museum hat die Möglichkeit, die Abenteuer dieser einzigartigen und universellen Zeichen des Schreibens zu sehen.



Weitere Information


 

Alle Veranstaltungen