Zuhause Alle Veranstaltungen Die Gastrollenübergabe

Die Gastrollenübergabe

04 Oktober, 2017

Am 15. Oktober 2017 wird Georgien offiziell zum Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2018 ernannt. Diesen ehrenvollen Status übernimmt Georgien von Frankreich. Die Gastrollenübergabe ist einer der wichtigsten Höhepunkte der Buchmesse, wenn ein Land sein Projekt zu Ende führt und diese Rolle einem anderen Land weitergibt. Georgien bereitet sich auf diesen Moment bereits seit 2014, nachdem die Frankfurter Buchmesse und das Ministerium für Kultur und Denkmalschutz Georgiens einen Vertrag unterzeichnet haben. 

 Die Zeremonie der Gastrollenübergabe besteht aus einigen Teilen: sie wird von einer Animation eröffnet, mit der Frankreich den Abschluss seines Projektes ankündigt; danach werden die Autoren – der Franzose Frédéric Boyerund der Georgier David Gabunia über die Entwicklungstendenzen der französischen und der georgischen Literatur sprechen sowie über das Konzept des Ehrengastprojektes.

Der nächsteTeil der Zeremonie wird dem Gespräch zwischen den Ehrengastprojektleitern aus Frankreich und Georgien - Frau Medea Metreveli und Herrn Paul de Synety mit dem Direktor der Frankfurter Buchmesse Herrn Juergen Boos und mit einem deutschen Moderator gewidmet. Die Zeremonie der Gastrollenübergabe schließt mit dem offiziellen Überreichen der Schriftrolle, auf der schon ab 2017 ein Zitat aus dem mittelalterlichen georgischen Epos von Schota Rustaweli „Der Recke in Tigerfell“ stehen wird. 

Wie die Sonne gleiche Lichtflut auf Gestrüpp und Rosen gießt,
sieh, daß Arm’ und Reiche du mit gleicher Fürstengnade mißt.
Auch den Trotz bezwing durch Güte, die allzeit bezwingend ist;
spende – wie die Flut, vom vollen Meere kommend, meerwärts fließt.

Nach der Gastrollenübergabezeremonie und nach der Empfangnahme der Schriftrolle seitens Georgiens wird dem anwesenden Publikum eine kurze Animation über das Konzept des georgischen Alphabets präsentiert. 

Im Schlussteil der Zeremonie findet die Performance der georgischen Sängerin Katie Melua und des Frauenchors aus Gori statt. 

Ab Oktober 2017 nimmt die Vorstellung der georgischen Literatur und Kultur im deutschsprachigen Europa offiziell im Status des Ehrengastes ihren Lauf.
 

Alle Veranstaltungen