Zuhause Alle Veranstaltungen Erstmals der Georgischer Autor im Festival StoryDrive

Erstmals der Georgischer Autor im Festival StoryDrive

27 Mai, 2018

Vom 28. Mai bis 1. Juni 2018 findet in China “StoryDrive”, eines der größten Literaturforen des Landes statt. Erstmals in der Geschichte Georgiens empfängt die Literaturwelt von China auf der „StoryDrive“ in Peking nun einen georgischen Schriftsteller. Georgien wird präsentiert von Giorgi Kekelidze. Der georgische Autor, der zugleich Direktor der Nationalbibliothek Georgiens ist, nimmt an dem Literaturfestival mit seinen Büchern „Tagebücher aus Gurien“ und „Märchen von Thomas“ teil. Insgesamt stehen bei der „StoryDrive“ 20 Vortragende aus aller Welt auf dem Programm.
 
„StoryDrive“ ist eine medienübergreifende Plattform der Frankfurter Buchmesse, die seit 2012 in Frankfurt, in Argentinien, Singapur und in China stattfindet. Ziel der Veranstaltung ist es, neue Formen der Zusammenarbeit und Geschäftsmodelle im Bereich der Literatur über Mediengrenzen hinweg zu finden, Entwicklungstendenzen zu fokussieren und die Zusammenarbeit der Verlagsbranche im internationalen Maßstab zu vertiefen.
 
Das Buch „Tagebücher aus Gurien“ von Giorgi Kekelidze wurde bereits mit Unterstützung des Georgian National Book Center in Italien herausgegeben (Verlag „Litiri Editore“, Übersetzung ins Italienische von Natia Sulava). 


www.storydriveasia.com
 

Alle Veranstaltungen